Wie auch bereits früher erwähnt, ist der oder die Hypnotisierte fähig zu unterscheiden, ob ihm/ihr ein Kommando des Hypnotiseurs (Bühne oder Therapie) gefällt oder nicht.

Kann man Missbrauch treiben mit Hypnose? Ja, kann man, indem man gewisse Sachen vortäuscht, welche dann zu Reaktionen führen, die der Hypnotisierte ansonsten nie gezeigt hätte.

Missbrauch kann man aber auch in jedem anderen Beruf antreffen, wo ein gewisses Vertrauensverhältnis aufgebaut wurde. Es gilt also, sich entsprechend vorzubeugen, indem man in einem Gespräch ermittelt, ob Sympathien für den Hypnotiseur existieren und Rapport erstellt werden kann.

Wenn man trotzdem unsicher sein sollte, kann man ohne Weiteres einen Bekannten oder Verwandten mitbringen.

Gute Therapeuten arbeiten auch mit Begleitung.

heike schauberger

Kontakt

Heike Schauberger

Mohrenstr. 9b,
96450 Coburg.

Tel: (0172) 57 12 144
Email: schauberger@hypnose-coburg.com

Newsletter abbonieren

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.