FAQ

Der durch eine Hypnose hervorgerufene hypnotische Zustand  kann weder mit einem Schlafzustand noch mit einer Narkose verglichen werden.  

Bereits die alten Ägypter kannten den Zustand der Hypnose, aber er wurde eigentlich erst so benannt durch James Braid im 18. Jahrhundert. "Hypnos" kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie Schlaf, was aber den Zustand der Hypnose nicht richtig beschreibt. Vorher hat auch Mesmer damit experimentiert und er nannte es "Animal Magnetismus".

Du bist alles andere als willenlos in der Hypnose; und auch wenn man sich gerade in einer tiefen Phase befindet und zum Beispiel ein Feuer ausbrechen würde, würdest du dies sofort bemerken, aufstehen und den Raum verlassen.

Eine etwas detailliertere Beschreibung im wissenschaftlichen Sinn, wie die der Zustand der Hypnose, die Hypnosetherapie sowie die Selbsthypnose wirken, jedoch mit einfachen Worten.

Nein, definitiv nicht. Du würdest keine Geheimnisse verraten, die du nicht auch unter normalen Umständen erzählen würdest.

Definitiv nicht. Dies ist das grösste Missverständnis, das allgemein vorherrscht.

Bis jetzt ist noch jeder Mensch, der hypnotisiert wurde auch wieder "aufgewacht". Es ist unmöglich in der Hypnose stecken zu bleiben, auch wenn der Hypnotiseur den Raum verlassen oder gar tot umfallen sollte.

Wie bereits erwähnt, schläft man nicht, wenn man in Hypnose ist.

Kein Problem, denn dann funktioniert Hypnose auch nicht.

Es ist von Mensch zu Mensch verschieden, wie Hypnose wahrgenommen wird. 

Es kann sehr wohl sein, dass eine Person sich an wirklich fast alles erinnern kann und auch ausführlich über das Erlebte berichtet und dann wieder eine andere Person grösste Mühe hat, sich an überhaupt etwas zu erinnern.

Jeder Mensch, so auch du, ist bis zu einem gewissen Grad hypnotisierbar. Das ist eine sehr häufige Frage, die ich wirklich sehr oft gestellt bekomme.

Wie auch bereits früher erwähnt, ist der oder die Hypnotisierte fähig zu unterscheiden, ob ihm/ihr ein Kommando des Hypnotiseurs (Bühne oder Therapie) gefällt oder nicht.

In 75% der Fälle geht es um Raucherentwöhnung und Gewichtsreduzierung.

Es gilt eigentlich folgende Regel: Sofern nicht angeboren kann alles, was "angelernt" oder "eingetrichtert" ist, auch durch Hypnose wieder rückgängig gemacht werden.

Das Bedürfnis für eine Veränderung muss von der betroffenen Person selber kommen.

Angeborene, organische Störungen oder Missbildungen, sowie Homosexualität, da ebenfalls

angeboren (...und keine Krankheit!).

Ja und Nein, denn es gibt auch die sogenannte "Wachhypnose".

Einzig und allein die Angst vor der Hypnose kann jemanden davon abhalten in Hypnose zu gehen.

Das Vorbereitungsgespräch ist der Schlüssel zum Erfolg in der Hypnosetherapie.

Veränderungen können sofort auftreten, bereits nach der ersten Therapie.

In der Hypnose sind wir entspannt, konzentriert und aufnahmefähig.

Jede Idee oder jeder Gedanke verursachen eine physische Reaktion.

Es kann sehr wohl sein, dass eine Person sich an wirklich fast alles erinnern kann und auch ausführlich über das Erlebte berichtet und dann wieder eine andere Person grösste Mühe hat, sich an überhaupt etwas zu erinnern.

In der Therapie ist die Regression eines der wichtigsten und effizientesten Mittel an die wirklichen Gründe für ein heute existierendes Problem zu kommen.

Hypnose ist Vertrauenssache. Es wird eine Beziehung aufgebaut, welche auf Kooperation beruht.

Nein, nein und nochmals nein! Was aber nicht heissen will, dass Elemente der Hypnose und NLP von Religionen, Sekten, Extremisten oder Scharlatanen angewendet und/oder gar missbraucht werden.

JA! Und wie!

Veränderungen in der Hypnose zu bewirken bedeutet, die korrekte Einstellung an den Tag zu legen und im Team zu arbeiten. Nur wenn du persönlich bereit bist, dich auf die Methode einzulassen, wirst du die Erfolge erzielen, für welche du in die Praxis kommst.

heike schauberger

Kontakt

Heike Schauberger

Mohrenstr. 9b,
96450 Coburg.

Tel: (0172) 57 12 144
Email: schauberger@hypnose-coburg.com

Newsletter abbonieren

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.